Herbstsalat mit Bohnen und Tomaten

| 0 Kommentare

Irgendwie ist Blattsalat für mich ein Sommergericht. Sobald es kälter wird, mag ich das nicht mehr so gerne. Aber jetzt gibt es so tolle Bohnen auf dem Markt und auch immer noch  Tomaten. Daraus lässt sich auch ein ganz wunderbarer Salat zaubern, völlig ohne Blätter.

Bohnen - Tomaten - Salat mit Fetakäse ein schnelles Mittagessen für die Mama by happyhomeblog.de

Dafür dampfgare ich die Bohnen (Habe einen neuen Miele Dampfgarer, juchu. Tolles Teil.) Man kann die Bohnen logischerweise auch einfach im Topf kochen. Die fertigen Bohnen etwas abkühlen lassen und mit Tomaten und Fetakäse auf einem Teller anrichten. Dazu noch eine Vinaigrette abgeschmeckt mit Senf und Honig. Und alles mit ein paar Frühlingszwiebelringen garnieren (schmeckt auch toll mit kleingeschnittenen Schalotten, wenn man Zwiebeln mag)  

 

Das ist ein tolles Mami-Essen. Die Kinder bekommen die Bohnen so und Mami dann die gepimpte Version. (wenn man so mäkelige Esser hat wie ich). Schmeckt super zu Fleisch oder abends zum Butterbrot.  Und hält sich auch im Kühlschrank 1-2 Tage ganz prima (dann aber bitte ohne Zwiebeln).

 

Das ist ein flotti flotti Gericht, was man aus dem Ärmel schütteln kann. Deshalb auch keine Mengenangaben 😉

 

Lasst es Euch schmecken.

Kathrin

 

PS.: Aber Vorsicht, jedes Böhnchen gibt ein Tönchen, wie meine Oma Inge zu sagen pflegte. 😉  

 

Bei den Kreativas findet Ihr viele tolle Ideen und Rezepte wie diese. 

%d Bloggern gefällt das: