Der Wii Geburtstagskuchen – mein erstes Mal mit Fondant.

| 0 Kommentare

Mein Sohnemann hat uns weichgekocht. Zum achten Geburtstag war der aller-aller-aller-aller-aller-aller-aller-aller-größte Wunsch eine Nintendo Wii U. AAAAAAlle haben so eine verdammte Spielkonsole. Is klar. Nun ja, was soll ich sagen, nach langen Diskussionen über Medienzeit im besonderen und im allgemeinen haben wir dieses Ding gekauft.  Trotz allem ist es uns gelungen das Söhnchen bis zum Schluss seiner Sache doch nicht ganz sicher sein zu lassen. Naja ein bisschen schauspielerisches Talent muss man als Eltern schon haben 😉 

 

Um doch einen kleinen Überraschungseffekt zu erzielen musste ein Wii-Fernbedienungskuchen her (das kommt davon wenn man zuviel bei Pinterest unterwegs ist). Inzwischen bekommt man zum Glück ja sogar im örtlichen Supermarkt Fondant. Und so habe ich einen leckeren Mamorkuchen in der Kastenform gebacken und dann die Unterseite des Kuchens verziert. Fondant sieht zwar toll aus, schmeckt aber gar nicht, findet meine Family. Deshalb habe ich nicht den ganzen Kuchen eingeschlagen, sondern nur oben drauf. Die Minikreise habe ich mit der Hülle meines Fleischthermometers ausgestochen. Ha, Not macht erfinderisch. Ansonsten kann man auch prima kleine Kügelchen rollen und platt drücken. Und dann mit Lebensmittel-Farbstiften * beschriften.

 Wii U Fernbedienungs-Geburtstagskuchen mit Fondant verziert by happyhomeblog.de

 

Für den grauen Fondant wurde einfach ein bisschen Fondant schwarz angemalt und dann verknetet. Den Marmorkuchen habe ich nach diesem Rezept von Chefkoch gebacken und er war SEHR lecker. 

Das Kind war begeistert von Kuchen, Wii und seiner Geburtstagsparty auf der Bowlingbahn. Und das ist doch die Hauptsache. Jetzt muss ich nur noch an meiner Fingerfertigkeit arbeiten. Dass ich beim Mario Kart Rennen immer auf dem letzten Platz lande, fuchst mich verdammt noch Mal ein bisschen.

 

Krümelige Grüße

Kathrin

 

*Affiliate Link: wenn Ihr über diesen Link etwas bei Amazon kauft, werde ich im besten Fall mit ein paar Cent belohnt.

%d Bloggern gefällt das: